Akupunktur und Chinesische Medizin bei Frauenleiden
Behandlungskonzept

Im Erstgespräch wird eine Diagnose nach chinesischer Medizin erstellt. Dabei steht die Frau im Mittelpunkt: die genaue Analyse von Zyklus, Zunge, Puls und spezifischen Symptomen geben Aufschluss zum therapeutischen Vorgehen. Je nach Befund wird Akupunktur alleine oder in Kombination mit chinesischen Arzneimitteln angewendet. Der Behandlungsplan wird genau auf den Zyklus abgestimmt, wobei sich die Behandlung oft über mehrere Zyklen erstreckt. Auch die Kombination von westlicher und chinesischer Medizin kann sinnvoll sein.